75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Dezember 2021, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
06.08.2003 / Feuilleton / Seite 13

Bildergewitter

»Kunst in der DDR« ist jetzt Kunst in der BRD (Teil II)

Thomas J. Richter

Ich sehe, in »Kulturzeit« auf 3sat, die begnadete Kollegin Cornelia Schleime böse, hysterisch fast, meckern. Ich sehe sie auch auf Fotos von vor 15-20 Jahren glücklich. Jetzt ist sie es nicht. Ich habe Augen im Kopf. Zitat aus dem Katalog, vom Maler Eberhard Göschel: »Es gab in der DDR kein Malverbot. Und es gibt gar nichts zur Entschuldigung, wenn jemand nicht das gemacht hat, was er wollte.« Punktum. Merkt Ihr denn nicht, in welcher Scheiße wir jetzt stecken?

Spürt ihr nicht den drohenden Untergang von Morgen- und Abendland, den vorzubereiten, eure neuen Gönner sich zunehmend fleißig bemühen, ihr deutschen Maler?

Und: Es war die Rote Armee, die die Bestie im Zaum gehalten hat, für eine welthistorisch kurze Zeit, im Osten wie im Westen. Auch um den Preis, daß die Kollegin Schleime solange nicht mit ihrem süßen Hintern in New York rumwackeln konnte, und dann aber doch. Basta.

So stehe ich also am Anfang der Ausstellung vor Hans Grundigs Bild »Opfer des...





Artikel-Länge: 4216 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €