75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Dezember 2021, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
06.08.2003 / Inland / Seite 16

Kleine Hoffnung

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte verhandelt Beschwerde von Bodenreformverteidigern

Dieter Schubert

Für Werner Döring war es eine späte Genugtuung. Der Vorsitzende des Vereins gegen die Abwicklung der Bodenreform blickt mit vorsichtiger Hoffnung nach Strasbourg, wo am 18. September vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) eine Beschwerde landenteigneter Neubauernerben Ostdeutschlands gegen die Bundesrepublik Deutschland verhandelt wird. Schon die Tatsache, daß der EGMR die Klage angenommen hatte, war ein Erfolg der jahrelangen Bemühungen Dörings und seiner Mitstreiter in Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern (Verein zur Verteidigung der Bodenreform), die Aushebelung der Bodenreform von 1945 durch ein bundesdeutsches Gesetz aus dem Jahre 1992 zu stoppen.

Die Sachlage ist im Grunde einfach: Im sogenannten Einigungsvertrag zum Anschluß der DDR an die BRD war noch festgelegt worden, daß das bestehende Privateigentum aller Bürger, einschließlich das der Bodenreformerben, uneingeschränkt respektiert wird. Doch bereits kurze Zeit späte...

Artikel-Länge: 4651 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €