jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
04.07.2020 / Feuilleton / Seite 11

Die »rote Rosi«

In memoriam Rosemarie Müller-Streisand

Christian Stappenbeck

Ihr voller Nachname lautete Müller-Streisand (Professor Dr. theol.), unterschrieben hat sie jedoch stets nur mit »Müller«. Sie hielt nichts von feministischer Theologie. Für Gendersprachmätzchen hatte Rosemarie Müller nie etwas übrig, außer spöttischen Kommentaren. Und als zu ihrem 65. Geburtstag die Festschrift »Semper Reformanda« erschien und eine führende westdeutsche Feministin einen Beitrag beitrug, da schickte sie dieser Frau einen höflichen, kritisch-ablehnenden Dankbrief. In der Zunft der Theologen war sie für mich die anregendste und klügste Frau, deren Publikationen zu lesen ein Genuss war, sei es ihr Buch über »Luthers Weg von der Reformation zur Restauration« oder die scharfsichtigen Synodenberichte von der Evangelischen Kirche in Berlin-Brandenburg.

In fast hundert Lebensjahren erlebte sie vier Staatsgebilde, doch die DDR war für sie – al...

Artikel-Länge: 2680 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €