1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Mai 2021, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
28.03.2020 / Wochenendbeilage / Seite 1 (Beilage)

»Israels Regierung duldet keinerlei Widerstand mehr«

Ein Gespräch mit Lea Tsemel. Über die Arbeit als »Anwältin, die immer verliert«, sowie die Ohnmacht der Palästinenser und der jüdischen Linken

Susann Witt-Stahl

Nach Abschluss der Dreharbeiten für das Filmporträt »Lea Tsemel, Anwältin« ist Ihr palästinensischer Kollege Tarek Barghout ins Gefängnis gekommen − und Sie sind seine Verteidigerin geworden. Was war der Hintergrund seiner Verhaftung, wie ist es ihm weiter ergangen?

Wir haben erst nach der Premiere, die Ende Januar 2019 im Rahmen des Sundance-Festivals in den USA stattfand, Nachricht erhalten, dass Tarek verhaftet worden war. Man hatte ihm einen ganzen Monat lang den Kontakt zu einem Anwalt verweigert. Deshalb wussten wir zunächst gar nichts. Als wir ihn endlich besuchen durften, erfuhren wir, dass er in einem Verhör ein Geständnis abgelegt hatte: Kurz nach den drakonischen Gerichtsurteilen in zwei auch im Film dokumentierten Fällen von einem palästinensischen Kind und einer palästinensischen Frau, deren Verteidiger Tarek und ich waren, hatte er sich eine Waffe besorgt. Damit hat er dann in der Westbank an einer Straßensperre − für ihn ein symbolischer Or...

Artikel-Länge: 16869 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €