Der Schwarze Kanal: »Barmherzige Mutti«
Gegründet 1947 Montag, 3. August 2020, Nr. 179
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Barmherzige Mutti« Der Schwarze Kanal: »Barmherzige Mutti«
Der Schwarze Kanal: »Barmherzige Mutti«
18.11.2019 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Wappnen gegen Wirtschaftskrieg

Russland setzt seine Abkehr vom US-Dollar fort. Devisenreserven reduziert

Reinhard Lauterbach

Am Donnerstag erklärte der stellvertretende Finanzminister Wladimir Kolytschew, nach der russischen Zentralbank werde nun auch der staatliche nationale Wohlfahrtsfonds den Anteil der US-Währung an seinen Beständen deutlich reduzieren. Dieser hat derzeit Aktiva im Wert von rund 125 Milliarden US-Dollar, von denen 45 Milliarden auf Dollar lautende Schuldverschreibungen sind. Also ein gutes Drittel. Kolytschew begründete den Wechsel der Anlagestrategie mit »geopolitischen Risiken«. Mit anderen Worten: der Gefahr eines US-Wirtschaftskriegs gegen Russland. Präsident Wladimir Putin machte dafür die USA verantwortlich: »Nicht wir stoßen den Dollar ab, sondern der Dollar uns«, hatte er im November 2018 gesagt, als US-Sanktionen den russischen Aluminiumkonzern Rusal fast in die Pleite trieben.

Im vergangenen Jahr hatte bereits die russische Zentralbank den Anteil des Dollars an den Devisenreserven des Landes stark reduziert. Von 176 Milliarden stieß sie 160 Millia...

Artikel-Länge: 3206 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €