Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
22.10.2019 / Ausland / Seite 6

Esper beruhigt Juniorpartner

US-Verteidigungsminister besucht Afghanistan: Reduzierung der Truppenanzahl wird verschoben

Knut Mellenthin

In die Verhandlungen zwischen der US-Regierung und den afghanischen Taliban scheint wieder Bewegung zu kommen – wobei die Betonung auf »scheint« liegt. Am Sonntag ist US-Verteidigungsminister Mark Thomas Esper zu einem Besuch in Kabul eingetroffen. US-Präsident Donald Trump hatte die Gespräche, die seit über einem Jahr in Doha, der Hauptstadt Katars, stattgefunden hatten, am 7. September nicht nur abbrechen lassen, sondern sie auch ausdrücklich für »tot« erklärt.

Vor diesem Hintergrund titelte die Onlineausgabe des Spiegels am Sonntag: »US-Verteidigungsminister Esper will Gespräche mit Taliban wieder aufnehmen«. Die meisten deutschen Medien berichteten sachlicher und richtiger. Der 55jährige Esper ist erst seit Juli im Amt, zuvor war er jahrelang als Lobbyist der Rüstungsindustrie tätig gewesen. Die Visite in Kabul war sein Antrittsbesuch. Sie galt sowohl der afghanischen Regierung als auch den rund 14.000 US-Soldaten im Land und naturgemäß hauptsächlich ...

Artikel-Länge: 3899 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €