Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
18.06.2019 / Schwerpunkt / Seite 3

»Mit unerbittlicher Gewalt«

Über die Vorgeschichte der unbewiesenen US-Anschuldigungen gegen Iran zu Angriffen im Golf von Oman

Knut Mellenthin

Seit dem 12. Mai hat es im Golf von Oman sechs unaufgeklärte Angriffe auf Tankschiffe gegeben. Die US-Regierung lastet sie ohne Beweise, aber mit einer angeblich fast hundertprozentigen Sicherheit, dem Iran an. Nicht irgendwelchen Iranern, wohlgemerkt, sondern der Islamischen Republik, also dem Staat insgesamt. In einer Pressekonferenz am 13. Juni sagte Außenminister Michael »Mike« Pompeo: »Diese Einschätzung beruht auf nachrichtendienstlichen Erkenntnissen, auf den benutzten Waffen, auf dem Niveau an Fachwissen, das zur Durchführung der Operation erforderlich ist, auf ähnlichen iranischen Schiffsangriffen in jüngster Zeit, und auf der Tatsache, dass keine Stellvertretergruppe, die in diesem Gebiet tätig ist, die Mittel und die Professionalität hat, um mit einem so hohen Grad an Perfektion vorzugehen.«

Diese Ausführungen enthalten einen klassischen Trugschluss: Pompeo wollte seine Behauptung mit der Ähnlichkeit zu anderen Handlungen beweisen, für deren ir...

Artikel-Länge: 6740 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €