Gegründet 1947 Montag, 14. Oktober 2019, Nr. 238
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
23.01.2019 / Sport / Seite 16

Mit brachialer Gewalt

Und »Oh, oh«-Atmosphäre: Zum WM-Halbfinaleinzug der deutschen Handballer

Uschi Diesl

»Hör’ auf, dich zu wehren / Das macht doch keinen Sinn«, sangen am späten Montag abend einige tausend Handballfans in der Kölnarena: »Oh oh, oh oh, oh oh …« Chorisches aus der Popkonserve (Mark Forster, 2016), gar nicht mal unsympathisch, wenn man die Optik mal außer acht ließ. Die Ränge beim vorletzten WM-Hauptrundenspiel der Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) quollen über vor Krimskrams in Schwarz-Rot-Gelb, von Häkelmützen bis zu skurrilen Schlag- und Winkelementen. Martialische »Deutschland! Deutschland!«-Rufe sollten die DHB-Auswahl zum Halbfinaleinzug peitschen. Dass dieser vorzeitig möglich war, hatten die Kogastgeber den Brasilianern zu verdanken, die am Abend zuvor überraschend gegen Kroatien gewonnen hatten (29:26).

Die Südamerikaner hatten dem DHB schon in der Vorrunde mit einem Coup gegen Russland einen großen Dienst erwiesen. Das Ganze entbehrt nicht einer gewissen Tragik, wenn man bedenkt, dass »Tor für Deutschland« in Brasilien nach ...

Artikel-Länge: 4146 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €