Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
17.07.2018 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Unheimliche Allianz

Schwedens Regierung will zusammen mit großen Gewerkschaftsdachverbänden Streikrecht einschränken

Christian Blau, Stockholm

Angriff auf ein demokratisches Grundrecht in Schweden: Anfang Juni präsentierte eine Kommission der sozialdemokratischen Regierung unter Mitarbeit der drei großen Gewerkschaftsdachverbände der Arbeiter (Landsorganisationen i Sverige, LO), der Angestellten (Tjänstemännens Centralorganisation, TCO) und der Akademiker (Sveriges Akademikers Centralorganisation, SACO) einen Gesetzesvorschlag zur Einschränkung des Streikrechtes. Mit im Boot ist außerdem – angesichts des Zieles wenig überraschend – der Unternehmerverband »Svenskt Näringsliv« (»Schwedische Wirtschaft«). Aktive der Gewerkschaftsbasis und Arbeitsrechtsexperten äußerten sich in der Folge vor allem überrascht und verärgert über den Schritt der großen Beschäftigtenorganisationen, ihre Handlungsmöglichkeiten in den Betrieben weiter zu beschränken.

Die Vorgeschichte zu dem auf den ersten Blick merkwürdig anmutenden Vorgang ereignete sich im Hafen von Göteborg. Dieser spielt eine zentrale Rolle für den s...

Artikel-Länge: 5584 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €