Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Februar 2019, Nr. 40
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
21.06.2018 / Medien / Seite 15

Werbewirtschaft droht Privatsendern

Lobbyorganisation zweifelt Zuverlässigkeit von TV als wichtigstes »Reichweitenmedium« an

Am Montag veröffentlichte die Organisation »Werbungtreibende im Markenverband« (OWM) sieben Kritikpunkte. Darin werden unter anderem zu hohe Preise für Werbespots und sinkende Reichweiten im TV-Bereich angesichts stärker werdender Konkurrenz durch digitale Anbieter beklagt. Das klingt nach einer energischen Abmahnung.

Reklame und Fernsehen galten jahrzehntelang als ein Traumpaar. Doch in der zunehmend digitalisierten Medienwelt scheint das allmählich zum Auslaufmodell zu werden – ebenso wie es derzeit bereits die Branche der Printmedien bei ihren Bemühungen zu spüren bekommt, wichtige Anzeigenkunden zu halten oder gar neue zu gewinnen. Die wichtige Lobbyorganisation der werbetreibende Wirtschaft hat damit ihre bereits mehrfach geäußerte Unzufriedenheit bekräftigt u...

Artikel-Länge: 2416 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €