Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
09.11.2002 / Ansichten / Seite 2

13 Jahre nach dem 9. November 1989: Wie war das in der Nacht des »Mauerfalls«?

jW sprach mit Generalmajor a. D. Erich Wöllner

Peter Rau

* Der damalige Chef des Kommandos Mitte der DDR-Grenztruppen war in der Nacht vom 9. zum 10. November 1989 gleichermaßen Zeuge und Akteur der Öffnung der DDR-Staatsgrenze

F: Als Chef des Grenzkommandos Mitte haben Sie vor 13 Jahren maßgeblich Verantwortung für das Geschehen an der DDR-Staatsgrenze im Raum Berlin getragen. Wie haben Sie am 9. November 1989 von dem Beschluß zur Öffnung der Grenze erfahren?

Wie die meisten Menschen: durch das Fernsehen. Mit zwei meiner Stellvertreter verfolgte ich im Dienstzimmer den bekannten Auftritt des Herrn Schabowski. Wir waren total überrascht, denn wir hatten von seiten unserer Vorgesetzten keinerlei Informationen über die faktische Öffnung der Grenze erhalten. Der Sache dienlicher wäre wohl gewesen, uns zuvor ins Bild zu setzen, denn die Soldaten standen schließlich an der Grenze, ohne zu wissen, was da auf sie zukommt. Wie schnell hätte da eine nicht mehr beherrschbare Situation entstehen können.

F: Dazu ...





Artikel-Länge: 7477 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!