Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 20. August 2019, Nr. 192
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
17.10.2002 / Thema / Seite 10

Nirgendwo Triumph

Am Beginn des Weges aus ihrer Krise? Die PDS nach dem Geraer Parteitag

Kurt Pätzold

Etwa 48 Stunden vor dem Beginn des Geraer Parteitages der PDS schien es, als würden Nebelwerfer in Stellung gebracht und begännen sogleich zu schießen. Die wabernde graue Wand, die da heranrollte, verstellte jeden Blick auf die Meinungsverschiedenheiten, die es in den Parteireihen gibt und sich in der beginnenden Diskussion um die Wahlniederlage unüberhörbar geäußert hatten. Gegenstände und Themen waren nicht neu. Nun ließen sich Stimmen hören, es lägen die Ansichten und Standpunkte so weit gar nicht auseinander, nur Nuancierungen würden existieren. Eigentlich gehe es einzig darum, die richtigen Personen für die Führung auszuwählen, fähig müßten sie sein, die Partei aus der Krise herauszuführen. Für den Platz eins an der Parteispitze stünde der fähigste bereit, bewährt, ideenreich, durchsetzungsfähig, verantwortungsbewußt. Keine Rede davon, daß der Mann eine besondere Verantwortung für den Wahlausgang trug, nach dem die PDS ohne Bundestagsfraktion dasteht...

Artikel-Länge: 14603 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €