15.11.2017 / Sport / Seite 16

Ende gut, alles gut

André Dahlmeyer

Einen wunderschönen guten Morgen! Auf der Südhalbkugel wurden die Semifinals der »Copa Total Argentina« ausgetragen. Zunächst trafen im nordöstlichen Formosa Rosario Central und Atlético Tucumán aufeinander. Beide Teams hatten bereits am letzten Spieltag der »Superliga« in Rosario gegeneinander gespielt und das Match mit einer Heimschlappe von Central beendet. Auch auf neutralem Terrain hatte die Sache für den in der Liga noch sieglosen »Canalla« kein glücklicheres Ende. Am Ende hieß es 0:0, das Elfmeterschießen musste entscheiden. Dort glänzte Atléticos Ersatztormann. Bis zum Sonntag hofften dann alle in der nordwestlichen Provinz Tucumán, auch »Garten der Republik« genannt, auf einen Sieg von River Plate Buenos Aires im zweiten Semifinale. Die Copa Argentina qualifiziert direkt für die Copa Libertadores und für letztere hatten sich die Riverplatenses bereits einen Startplatz gesichert. River Plate traf am Fuße der Anden in Mendoza auf Deportivo Morón, d...

Artikel-Länge: 3238 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe