Gegründet 1947 Mittwoch, 24. Juli 2019, Nr. 169
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
28.09.2002 / Ausland / Seite 8

Zwischen Hoffnung und Skepsis

Sri Lanka: Debatte um Friedensangebot der Tamil Tigers

Feizal Samath, Colombo (IPS)

Eine Woche nach dem ersten Friedensgespräch, das Regierungsvertreter Sri Lankas und die Befreiungstiger von Tamil Eelam (LTTE) in Thailand geführt haben, herrscht ungewohnte Einigkeit unter Anhängern und Gegnern der Rebellen. Mit ungläubigem Staunen reagieren beide Seiten auf die Erklärung des LTTE-Verhandlungsführers, man werde nicht länger für einen unabhängigen Tamilenstaat kämpfen. »Die LTTE verfolgt nicht das Konzept eines eigenständigen Staates, sondern das eines von ihr autonom verwalteten Gebietes«, hatte LTTE-Sprecher Anton Balasingham vor Reportern erklärt. Doch zugleich warnte er: »Wenn unser Angebot zurückgewiesen wird, bleibt uns nichts anderes übrig, als für unsere politische Unabhängigkeit und einen eigenen Staat zu kämpfen.«

Seit 19 Jahren wird in Sri Lanka ein blutiger Konflikt zwischen der Regierung, die die Bevölkerungsmehrheit der Singhalesen vertritt, und der tamilischen Minderheit aus...

Artikel-Länge: 2857 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €