Gegründet 1947 Donnerstag, 16. Juli 2020, Nr. 164
Die junge Welt wird von 2341 GenossInnen herausgegeben
21.01.1998 / Ausland / Seite 0

Liechtenstein - Freund aus alter Zeit

Europa, deine Steueroasen (Teil 3)

Werner Rügemer

Bundeskanzler Helmut Kohl mußte im Sommer 1997 wieder einmal persönlich in das Fürstentum Liechtenstein eilen. Schadensbegrenzung war angesagt. Von seinem österreichischen Ferienort St. Gilgen ließ er sich zu seinem Freund Dr. Dr. Herbert Batliner nach Vaduz fliegen. Batliner verwaltet die geheime Stiftung »Gallumena« des Kohl- Beraters Wolfgang Röller, langjähriger Chef der Dresdner Bank. Die deutsche Steuerfahndung war dahinter gekommen, daß Röller einige Millionen über die Gallumena angelegt und die Gewinne nicht versteuert hat. Als das publik wurde, mußte Röller zurücktreten. Die deutsche Bankwelt war erschüttert. Helmut und Herbert machten einen langen Spaziergang durch die Berge oberhalb von Vaduz: Da mußte einiges geklärt werden.

Ein Einzelfall ist Röller nämlich nicht. Hans Rinn, der »große alte Mann« der Dresdner Bank in der Nachkriegszeit, hatte schon damals 9,3 Millionen Schweizer Franken in seiner Liechtensteiner Stiftung Cadia gebunkert. S...

Artikel-Länge: 6857 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €