Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Juli 2020, Nr. 154
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Verkommen« Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
21.11.2016 / Ausland / Seite 6

Vergeltung und Verrat

Mumia Abu-Jamal

Die Präsidentschaftswahl in den USA hat viele Menschen im Land in Verzweiflung gestürzt. Sie sind entsetzt über den Ausgang und werden von Angst und Sorge erfasst. Alle Befürchtungen sind plötzlich bittere Realität geworden. Es ist ein Kandidat gewählt worden, obwohl seine sexistischen Sprüche auf Band festgehalten und allen zur Kenntnis gebracht wurden und obwohl er Gedanken von sich gab, mit denen er eine verhängnisvolle Hasskampagne gegen Mexikaner und Muslime lostrat. Es ist ein Kandidat gewählt worden, der mit jedem seiner Auftritte eine Endzeitstimmung zu verkörpern schien. Und trotzdem wurde er gewählt.

Nach seinem ersten Wahlkampf und dem siegreichen Abschluss schnappt sich Donald J. Trump das goldene Zepter der Macht, die höchste politische Auszeichnung im Staate. Er hat schreibt damit in den Vereinigten Staaten von Amerika Geschichte. Dieser Präsidentschaftswahlkampf hat die Politik in den USA wohl oder übel verändert.

Es muss dazugesagt we...

Artikel-Länge: 3072 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Wo gibt es noch konsequent linken Journalismus? Na, am Kiosk, für  1,80 €!