Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 20. August 2019, Nr. 192
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
19.09.2016 / Feuilleton / Seite 11

Von der Zukunft

Faustrecht der Freiheit: Zur Ökonomie der neuen Film-»Industrie« im Internet

Peer Schmitt

Serge Daney: Was bedeutet das ­Fernsehen für dich?

Marguerite Duras: Es ist ganz wunderbar. Es bewahrt die reinen kinematographischen Momente genauso wie die Konzeption des Suspense, dass man nicht vorhersehen kann, was von einer Einstellung zur nächsten geschieht (Radiogespräch »Microfilm« auf France Culture, 26.4.1987)

Kino ist praktisch scheintot, dem Fernsehen geht’s auch nicht mehr so gut. Höchste Zeit also, sich um die Zukunft zu kümmern. Um die Zukunft des, wie man so sagt, Bewegtbildes, kümmern sich mit Eifer Veranstaltungen wie das »Webfest Berlin« unter der Leitung von Meredith Burkholder, das am 9. und 10. September in einem Hinterhof-Loft an der Kreuzberger Oranienstraße zum zweiten Mal stattfand, oder am vergangenen Wochenende das erste »Wendie Webfest Hamburg« unter der Leitung von Nina Heinrich im Stadtteil Wilhelmsburg. Zur Natur der neuen Sache gehört dabei auch kosmopolitische Vernetzung. Jedes einzelne Webfest ist untrennbar verbunden mit...

Artikel-Länge: 6964 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €