1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
11.04.2016 / Inland / Seite 8

»Der Finanzsektor muss reguliert werden«

Banken können noch immer wild spekulieren. Abgabe auf Wertpapiere würde das einschränken. Gespräch mit Pia-Natalina Schwertner

Gitta Düperthal

ATTAC Deutschland und Oxfam haben in einem Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel, CDU, erneut die Einführung einer Finanztransak­tionssteuer verlangt. Anlass für das Schreiben war die deutsch-französische Ministerratstagung am Donnerstag in Metz. Zeitgleich haben sich französische Aktivisten mit der Forderung an den Präsidenten François Hollande gewandt. Wie waren die Reaktionen darauf?

Fast alle unsere Vorschläge wurden auf dem Treffen besprochen und in die gemeinsame Erklärung des Deutsch-Französischen Ministerrats vom 7. April aufgenommen. Deutschland und Frankreich unterstützen also die Einführung der Finanztransaktionssteuer. Sie Abgaben auf Aktien und Derivate einführen. Bis zum Sommer soll es eine politische Einigung geben. Wir kritisieren aber, dass es bislang keine Zusicherung gibt, die dadurch eingenommenen Mittel zur Armutsbekämpfung und für den Klimaschutz einzusetzen. Es heißt nur, man wolle das gemeinsam prüfen. Anders als in Deutschland gib...

Artikel-Länge: 4128 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €