Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
28.12.2015 / Politisches Buch / Seite 15

Die Lynchkriegerin

Diana Johnstones desillusionierendes Buch über Hillary Clinton

Arnold Schölzel

Als der damalige US-Senator Barack Obama 2008 seine Kandidatur für die US-Präsidentschaft mit dem Slogan »Yes We Can« startete, erhielt er dafür weltweit enormen Zuspruch. Wo Skepsis geäußert wurde, wie z. B. in jW, führte das zu heftigen Reaktionen – auch unter Autoren dieser Zeitung. Vor den US-Präsidentschaftswahlen 2016 scheint es nur um das »kleinere Übel« zu gehen, das den Namen Hillary Rodham Clinton (HRC) trägt. Das im November erschienene Buch der großen alten Dame kritischer US-Publizistik, Diana Johnstone, »Queen of Chaos. The Misadventures of Hillary Clinton« (»Die Chaoskönigin. Die Missgeschicke Hillary Clintons«) ist eine einzige, brillant geschriebene Warnung davor, darauf hereinzufallen. Für Johnstone ist HRC kein »kleineres Übel«, sondern vor allem eins: führendes Mitglied der »Kriegspartei«, die in den USA vom sogenannten militärisch-industriellen Komplex getragen, finanziert und gesteuert werde und in beiden offiziellen Parteien aktiv s...

Artikel-Länge: 4868 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €