Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
17.08.2001 / Inland

Heute schon gekotzt?

Hamburg: Erste Brechmittelvergabe nach Drogenrazzia

Birgit Gärtner

Vor etwa fünf Wochen hatte Hamburgs Innensenator Olaf Scholz (SPD) angekündigt, künftig bei Drogenrazzien auch Brechmittel einzusetzen (jW berichtete). Schließlich stehen im September die Bürgerschaftswahlen an. Anfang dieser Woche nun ließ er seinen Worten Taten folgen. In der Gerichtsmedizin wurde bei einem jungen Afrikaner zum ersten Mal die Prozedur vollzogen. Eine grauenhafte Tortur für den jungen Mann, mehrfach schluckte er dabei Erbrochenes wieder herunter. Staatsanwaltschaft und Gerichtsmedizin hätten sich das Ganze auch sparen können, denn Drogen kamen dabei letztlich nicht zum Vorschein.

Noch Anfang der 90er Jahre hatte der Leiter der Gerichtsmedizin die Vergabe von Brechmitteln im Einsatz gegen die offene Drogenszene als aus medizinischer Sicht gefährlich, ja unter Umständen sogar lebensbedrohlich abgelehnt. Für ihn waren solche Einsätze inhuman. Erst in diesem Februar hatte auch die Innenbehörde erklärt, der Einsatz von Brechmitteln sei zur Bew...

Artikel-Länge: 3008 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €