Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Donnerstag, 4. März 2021, Nr. 53
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
24.07.2014 / Sport / Seite 16

Sportpolitik

Hatz & Maß

Die antirussische Moral- und Militärkampagne hat die Sportpolitik erreicht. Die Frage, ob Rußland nach dem Absturz des Passagierflugzeugs über der Ostukraine noch ein würdiger Ausrichter der Fußball-WM 2018 sei, spaltet den deutschen Sport in zwei Lager.

Walther Tröger, ehemaliger Präsident des früheren Nationalen Olympischen Komitees, forderte, daß die WM-Vergabe neu überdacht werde. Er meinte im HR, die FIFA könne dem Gastgeberland beispielsweise sagen: »Wenn ihr euch mit solchen Kriegen befaßt, haben wir große Probleme, euch die WM zu überlassen.« Peter Beuth, Vorsitzender der Sportministerkonferenz der Länder und zugleich Innenminister von Hessen, sprach sich dafür aus, Rußland die Austragung der Fußball-WM 2018 auf jeden Fall zu entziehen, da Prä...

Artikel-Länge: 2378 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen