14.04.2014 / Feuilleton / Seite 13

Ein neues Sonnensystem

Früher waren die Hosen weiter: Jan Delay reitet die Rockrakete

Christof Meueler
Jan Delay macht jetzt »Riffrock«. Sagt Paul Landers, der Gitarrist von Rammstein. Den Begriff kannte Delay noch nicht. Und er konnte auch keinen Rock. Kaspar Wiens, sein bester Freund und Produzent, ebenfalls nicht. Ja, noch nicht mal Loomis Green, der Gitarrist von Disko No. 1, der Band von Jan Delay. Und dann haben sie es getan: ein Rockplatte produziert. Mit dem freidrehenden Gestus, mit dem man Luftgitarre spielt. Aber als Perfektionisten. »Hammer & Michel«, das neue Album von Jan Delay, ist am Freitag erschienen.

»Und darum sag ich, ’tschüß ihr Spacken! / Ich will hier weg, ich geh nach Wacken / Ich packe meine sieben Sachen....« singt er im Lied »Wacken«, wobei er »Sachen« wie »Sacken« ausspricht. Im Video läuft er zum Wacken-Festival durch das berühmte Dorf in Schleswig-Holstein in seinem berühmten weißen Anzug mit Hut und Sonnenbrille. Manche Metaler grüßen oder grinsen, doch er bleibt sehr ernst. Die Leute da seien die freundlichsten Mensc...

Artikel-Länge: 9389 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe