Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 10. / 11. April 2021, Nr. 83
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
22.02.2014 / Thema / Seite 10

Malerei als Waffe

Pablo Picasso hörte nie auf, ein revolutionärer Künstler zu sein. Eine Betrachtung seines politischen Werks

Klaus Hildebrandt
Am 22. Februar 2014 wird in der Bremer Kunsthalle die Ausstellung »Sylvette, Sylvette, Sylvette. Picasso und das Modell« eröffnet. Zu befürchten ist, daß Picasso hier wieder einmal auf das Thema »Künstler und Modell/Frau« reduziert wird. Deshalb soll hier vorgeführt werden, daß man Picasso auch anders sehen kann.

Pablo Picasso, der bedeutendste Maler des 20. Jahrhunderts, wurde 1881 in Malaga geboren und starb 1973 hochbetagt im Alter von 91 Jahren in Mougins im Süden Frankreichs. In seine Kindheit fiel der spanisch-amerikanische Krieg, der das Ende Spaniens als bedeutender Kolonialmacht besiegelte. Er erlebte zwei Weltkriege, den Aufstieg der USA zur Weltmacht und den Niedergang des englischen Empire, die Revolutionen in Rußland und in China und die Dekolonisierung der Länder des Südens. Und er war Zeitzeuge der Bildung faschistischer Regimes in einer Reihe europäischer Staaten, darunter auch in seinem Geburtsland Spanien. Da stellt sich die Frage, ob d...

Artikel-Länge: 21147 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €