Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 10. / 11. April 2021, Nr. 83
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
22.02.2014 / Ausland / Seite 8

»Mit jedem Glas Wasser nimmst du Gift zu dir«

In Ecuador sind die vom Ölmulti Chevron-Texaco verursachten Umweltschäden immer noch spürbar. Ein Gespräch mit Donald Moncayo

Lena Kreymann
Donald Moncayo arbeitet seit 2002 mit der Organisation der Chevron-Texaco-Geschädigten zusammen. Er organisiert die Führung »Toxi-Tour« zu den Umweltschäden und den betroffenen Gemeinden im Amazonasgebiet.

Sie sind als Betroffener und Zeuge im Verfahren gegen Chevron-Texaco aufgetreten. In Ecuador wurde der Konzern für die Umweltschäden verurteilt, die der Vorgänger Texaco angerichtet hatte. Jetzt sollen die Strafzahlungen vor den Gerichtshöfen anderer Länder durchgesetzt werden, in denen Chevron-Texaco Anlagen hat, zum Beispiel in Kanada. Wie läuft der Prozeß aus Ihrer Sicht?

Das Verfahren läuft gut. Wir werden erreichen, daß die Justiz anerkennt, welchen Schaden Texaco angerichtet hat. In Ecuador gab es bereits drei Urteile. Wir denken, daß Chevron-Texaco zahlen muß, damit die Umweltschäden soweit wie möglich beseitigt werden können, und wir werden alles unternehmen, damit das passiert.

Was sind Ihre Gründe, sich an dem Verfahren zu beteiligen?

Ich bin ...

Artikel-Länge: 4501 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €