Gegründet 1947 Sa. / So., 11. / 12. Juli 2020, Nr. 160
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
26.11.2013 / Feuilleton / Seite 12

Wie es aber so ist

»Welthits« bis zum Abwinken: Der Ostrock glüht für Weihnachten schon mal vor

Thomas Behlert
Im Osten existieren drei Songs, die bei den Radiohörern auf der Verbotsliste stehen und trotzdem von den Provinzsendern des MDR immer noch fleißig (und zu den fiesesten Zeiten) gespielt werden. Es sind Liedlein aus längst vergangener Zeit: Das unsägliche und an bekloppte Tage erinnernde »Jugendliebe«, als man in finsteren Hausfluren rumknutschte und dann doch etwas Besseres fand, jenes äußerst schmalzige und voller Pomade gestöhnte »Als ich fortging« und dieses jammervolle Geigenspecial »Am Fenster«, das bis auf 25 Minuten aufgeblasen wurde. Die Interpreten dazu erfreuen sich immer noch halbwegs bester Gesundheit und machen, was viel schlimmer ist, immer noch Musik.

Alben werden ebenfalls zusammengebastelt. Wie es aber so ist, im knallharten und von den »Oststars« bestöhnten Kapitalismus, sollte man seine Fans (sic!) immer mit neuem Kram überraschen und einen Hit mitliefern. Wem nun gar nichts einfällt, der präsentiert zum Jahresende ein Album mit alten ...

Artikel-Länge: 3787 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €