Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. Juni 2020, Nr. 130
Die junge Welt wird von 2301 GenossInnen herausgegeben
02.09.2013 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Airbus testet neue Freiheit

Totschlagargument Arbeitsplätze: Flugzeugbauer setzt Bundesregierung wegen Darlehen unter Druck

Wieder mal Streit zwischen Bundesregierung und Airbus. Diesmal geht es nicht um Staatsferne, die Konzernchef Thomas Enders gerne im Munde führt, sondern um einen Kredit. Der soll der Entwicklung des neuen Langstreckenflugzeugs A350 dienen. Airbus kündigte zum Wochenende an, über die überfällige Auszahlung des Darlehensteils von 623 Millionen Euro nicht mehr verhandeln zu wollen. Ein Sprecher des Wirtschaftsministeriums fand das am Freitag in Berlin nicht nachvollziehbar: »Wir gehen davon aus, daß eine konstruktive Lösung möglich ist.« In den Gesprächen habe es eine deutliche inhaltliche Annäherung gegeben.

Airbus setzt die Bundesregierung wegen der Zahlung unter Druck und sieht die Verhandlungen darüber als endgültig gescheitert an. Einen entsprechenden Bericht der Zeitung Die Welt wollte die Tochter des europäischen Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzerns EADS am Freitag in Toulouse nicht kommentieren. Nach ...

Artikel-Länge: 2856 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €