Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 17. September 2019, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
18.11.2000 / Ansichten

Pardon wird nicht gegeben

US-Präsident besucht Vietnam in Gutsherrenmanier

David Mendel

Die Bilder sind austauschbar. Ein strahlender William Clinton, eine stramme Militärkapelle, Blumen für die First Lady und freundlich lächelnde Gastgeber. Auch die winkenden Kinder mit den kleinen US-Fähnchen hat man schon anderswo gesehen. Trotzdem kann man kaum von einem alltäglichen Staatsbesuch sprechen, denn William Clinton ist der erste US- Präsident, der die Sozialistische Republik Vietnam besucht, also das Land, das dem anscheinend übermächtigen selbsternannten Weltgendarmen USA eine empfindliche militärische und politische Niederlage zufügen konnte, die zu einem Fanal für Befreiungsbewegungen in der ganzen Welt wurde.

Vietnam hat einen hohen Preis für seinen Kampf gegen den US-Imperialismus bezahlt. Die Infrastruktur des Landes wurde fast vollständig zerstört, große Gebiete wurden durch den Einsatz des Entla...

Artikel-Länge: 2568 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €