Gegründet 1947 Montag, 8. März 2021, Nr. 56
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
14.03.2013 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Bekanntes Strickmuster

Zu jW vom 7. März: »Nachschlag«

Daß der Tod Hugo Chávez’ von den Konservativen dieser Welt und ihren Bütteln, den Mainstreammedien, dazu benutzt wird, Kübel von Dreck über den Comandante auszuschütten, war zu erwarten. Es hätte auch verwundert, wäre es nicht so gewesen. Das Strickmuster ist bekannt. Wer sich konsequent für eine gerechte Welt einsetzt, wird als radikal, aggressiv oder als Terrorist beschimpft. Wer es aber wagt, dem Kapital einen Teil seines illegitim angeschafften Reichtums zu entreißen, um damit eine gerechtere Ordnung zu errichten, dem trachten diese Ratten nach dem Leben. Entsprechend ist das Frohlocken groß, wenn einer, der mitten im Kampf steht, umkommt. Und selbst nach seinem Tod wird da noch draufgehauen. So groß ist die Angst.

Sonja Riedel, per E-Mail

In Europa das Gegenteil

Zu jW vom 9./10. März: »Dämon und Heiliger«

Der »leitende Redakteur« einer Berliner Zeitung, der seine Sachkunde schon mal dami...




Artikel-Länge: 6656 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft