Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Juli 2020, Nr. 157
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
14.03.2013 / Sport / Seite 16

Rettungsschirmherr gesucht

Türkiyemspor: Liebling Kreuzberg ist pleite

Markus Stieger
Türkiyemspor Berlin durchläuft seit November 2011 ein Insolvenzverfahren. Die große Jugend­abteilung, der Mädchenfußball, das Herrenteam sowie die sozialen Projekte des Kreuzberger Vereins sind in Frage gestellt. Doch sammelt man im Kiez am Kottbusser Tor Spenden, um die Geschichte des erfolgreichsten Migrantenvereins der Bundesrepublik fortführen zu können.

Hütchenreihen kreuzen einander, während sechs Trainer Übungen für ihre Teams aufbauen. »Man könnte scherzhaft sagen, daß wir eng zusammenrücken« schmunzelt Ayhan Erusta, Jugendscout bei Türkiyemspor. Doch eigentlich ist die Situation prekär. Für den einzigen Trainingsplatz in der Kreuzberger Blücherstraße existiert nicht einmal ein Schlüsselvertrag. Statt dessen trainieren bis zu sechs Teams gleichzeitig auf einem Grün. »Wir sind froh, seit etwas mehr als einem Jahr wieder über eine Geschäftsstelle zu verfügen. Doch zeigt dies gleichzeitig, wo Türkiyem derzeit steht«, hält Erusta fest. Umstände, unte...

Artikel-Länge: 3916 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €