Gegründet 1947 Freitag, 4. Dezember 2020, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
10.01.2013 / Ausland / Seite 6

Putschgefahr in Caracas

Venezuela: Opposition ruft Militär zum »Eingreifen« auf

Modaira Rubio, Barinas
Venezuela stehen am heutigen Donnerstag heiße Stunden bevor. In der Nacht zum Mittwoch hatte die Nationalversammlung, das Parlament des südamerikanischen Landes, in einer teilweise tumultartig verlaufenden Sitzung mehrheitlich beschlossen, die ursprünglich für heute vorgesehene Vereidigung von Staatschef Hugo Chávez abzusagen. Dieser hatte über seinen Stellvertreter Nicolás Maduro in einem Brief an Parlamentspräsident Diosdado Cabello darum gebeten, entsprechend der Verfassung den Amtseid zu einem späteren Zeitpunkt vor dem Obersten Gerichtshof ablegen zu dürfen. »Aufgrund der Empfehlungen des Ärzteteams, das über die Wiederherstellung seiner Gesundheit wacht, muß der postoperative Genesungsprozeß über den 10. Januar hinaus ausgedehnt werden«, heißt es in dem von Maduro unterschriebenen Brief.

Für die venezolanische Opposition ist dies der Anlaß, von einer »Regierungskrise« und einer Verletzung der Verfassung zu sprechen. Henrique Capriles Radonski, der ...

Artikel-Länge: 4009 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die neue jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken« – ab morgen am Kiosk!