Gegründet 1947 Dienstag, 1. Dezember 2020, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
20.12.2012 / Ausland / Seite 2

Terrortraining unter US-Aufsicht

Syrien: Westliche Ausbilder schulen Aufständische. Armee dementiert Verluste

Karin Leukefeld
In Syrien haben Aufständische am Mittwoch Elektrizitätswerke in Orm Al-Jouz und Halfaya angegriffen, von denen die Städte Hama und Aleppo ihren Strom beziehen. Die Energieversorgung sei ausgefallen, teilte das syrische Elektrizitätsministerium mit. Das in London ansässige Informationsorgan der Aufständischen, das »Zentrum für strategische Forschung und Kommunikation« (SRCC), berichtete, die Aufständischen hätten »den Kampf um die Befreiung von Hama« fortgesetzt. »Unerwartete Erfolge« seien unter anderem »mit der Erstürmung des Nationalen Krankenhauses in Halfaya« zu verzeichnen gewesen.

Demgegenüber hat das Oberkommando der syrischen Streitkräfte offiziell auf Meldungen reagiert, wonach die bewaffneten Aufständischen bedeutsame militärische Eroberungen gemacht haben sollen. In einer am Dienstag ...

Artikel-Länge: 2513 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!