Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 29. September 2022, Nr. 227
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
17.12.2012 / Feuilleton / Seite 13

Einblick ins Leben

Stefan und Juwelia: Mehr als nur ein Buch und eine Ausstellung

Matthias Reichelt
Rigoros haben wir uns analog den binären Systemen an ein Entweder-Oder, ein Schwarz oder Weiß, Plus oder Minus, Positiv oder Negativ gewöhnt. Manche rebellieren mit ihren Körpern dagegen, mit Genderspiel und mit Kleidung. Juwelia, alias Stefan Stricker, 1963 im hessischen Korbach geboren, ist so eine Person, die das enge Korsett der binären Geschlechterordnung sprengt und sich sehr produktiv in einem Dazwischen ansiedelt.

Weil eigentlich gar nichts anderes in Frage kam, als ihre existentielle Identität des Changierens, das sich von Situation zu Situation minütlich neu artikulieren kann, zum Beruf zu machen, verwirklichte sich Juwelia im Oktober 2006 ihren großen Traum von der eigenen Bühne in dem mittlerweile hippen Kreuzkölln. Hier kann Juwelia so sein, wie sie ist. Und das ist eben nicht das »übliche« Travestietheater mit der gespielten anderen Identität – um nach der Bühne wieder in ein offiziell bürgerliches Leben einzutauchen. Bei Juwelia ist ...

Artikel-Länge: 3569 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €