3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 6. Februar 2023, Nr. 31
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
22.10.2011 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Absehbarer Aufschrei

Zu jW vom 18. Oktober: »Großrazzia in Italien«

Ich war in Rom dabei, mit einer Gruppe von Autonomen und aus Sozialzentren ausFlorenz. Von uns ging keine Gewalt aus, und trotzdem wurden gestern einige von der Polizei »heimgesucht«. In Rom haben wir – am Ende des Demozugs – von den Tumulten auf dem Weg zur Piazza San Giovanni (außer ein paar eingeschlagenen Schaufenstern und demolierten Autos) nichts mitbekom- men. Die Polizei, die am Anfang untätig war und die Randalierer gewähren ließ, hat es wieder mal sehr gut geschafft, offenbar durch Infiltrierte im und Zusammenarbeit mit dem Black Bloc die Demonstranten und die antikapitalistische Bewegung in Mißkredit zu bringen und vor allem zu verhindern, daß sich auf der Piazza San Giovanni 500000 versammelten und sich dann ein Dauerprotestcamp bilden konnte. Nach der Randale stellt sich die alte Frage: »Cui prodest?«. Na, wem nutzt das wohl? Denn jetzt ertönt wieder der gemeinsa...

Artikel-Länge: 6631 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €