jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
19.09.2011 / Schwerpunkt / Seite 3

Nichts zu feiern

Berlin: Streikende der Charité Facility Management (CFM) machen mit Aktion beim Betriebsfest auf Niedriglöhne und Einschüchterungsversuche aufmerksam

Daniel Behruzi
Es war erst nicht allzuviel los, beim »Fest von Mitarbeitern für Mitarbeiter« am Freitag nachmittag auf dem Campus Virchow des Berliner Uniklinikums Charité. Das änderte sich schlagartig, als Dutzende streikende Beschäftigte der Servicetochter Charité Facility Management (CFM) mit Trillerpfeifen und Plakaten auf den Platz stürmten. »Wir sind hier, wir sind laut, weil man uns die Löhne klaut«, schallte es über den Platz. Auch das Aufdrehen der Anlage mit nervender Diskomusik half da nicht. »Was gibt es hier zu feiern?«, fragte Stephan Gummert von der ver.di-Betriebsgruppe an der Charité durchs Megaphon. »Etwa die schlechte Bezahlung? Etwa die miesen Arbeitsbedingungen? Oder die Polizeistaatsmethoden, mit denen gegen Streikende und Gewerkschafter vorgegangen wird?« Das CFM-Management setze im seit einer Woche andauernden Arbeitskampf auf Eskalation. Streikende würden drangsaliert und Beschäftigte eingeschüchtert. »Auch wir können und werden eskalieren &ndas...

Artikel-Länge: 5447 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €