Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. August 2019, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
01.09.2011 / Ausland / Seite 2

Koordinierter Angriff

Hacker und US-State-Department attackieren Wikileaks. 140000 weitere Dokumente online

André Scheer
Offenbar wegen eines Hackerangriffs mußte die Enthüllungsplattform Wikileaks in der Nacht zum Mittwoch ihre zentrale Homepage zeitweilig abschalten. Gegen ein Uhr nachts teilten die Aktivisten über den Kurznachrichtendienst Twitter mit, die Seite werde angegriffen. Etwa drei Stunden später war sie wieder erreichbar, begleitet von dem ironischen Kommentar »Netter Versuch!«

Der Angriff auf die Seite war offenbar eine Reaktion darauf, daß Wikileaks am vergangenen Freitag auf einen Schlag fast 140000 neue Geheimdokumente aus dem US-Außenministerium im Internet veröffentlicht hatte. Bislang waren lediglich rund 5000 von insgesamt einer Viertelmillion Dokumente für jedermann abrufbar. So hatten einige große Medien wie der deutsche Spiegel, der britische...

Artikel-Länge: 2364 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €