09.07.2011 / Thema / Seite 10

Von Rettern und Liquidatoren

Position. Wladimir Iljitsch Lenin – Alvaro Cunhal – Sam Webb. Über »einige Besonderheiten« bei der Bewältigung einer politischen Niederlage

Hans-Peter Brenner
»Über einige Besonderheiten der historischen Entwicklung des Marxismus« – so lautet eine Arbeit von Wladimir Iljitsch Lenin, in der er sich mit den Folgen der Niederlage der ersten russischen Revolution von 1905 befaßte. In Strömen verließen damals viele Mitglieder (darunter auch viele der zuvor frisch eingetretenen Intellektuellen) wieder die revolutionäre Partei. Der »Abschied vom Marxismus«, den wir auch nach 1989/91 erlebten, wurde damals nachgerade eine Mode. »Als Widerspiegelung dieses Wechsels traten tiefgehender Zerfall, Zerfahrenheit, alles mögliche Wanken und Schwanken – mit einem Wort eine sehr ernste innere Krise des Marxismus in Erscheinung. Die entschiedene Abwehr dieses Zerfalls, der entschlossene und hartnäckige Kampf für die Grundlagen des Marxismus trat wieder auf die Tagesordnung.« So lautete Lenins Diagnose (Lenin, Werke, Band 17, S. 27).

Es war und ist auch für uns deutsche Kommunisten nicht unwichtig zu sehen, welche Sch...

Artikel-Länge: 23321 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe