75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
25.06.2011 / Geschichte / Seite 15

»Einsatzgruppe Tilsit«

Vor 70 Jahren begann im litauischen Garsden das Massenmorden an Juden Europas

Kurt Pätzold
Heute heißt die Kleinstadt im Süden Litauens Gargzdai. Einst und in der Zeit, von der hier die Rede sein wird, war ihr deutscher Name Garsden und der Ort, auf litauischem Boden nahe der Grenze zu Ostpreußen gelegen, von Deutschen und Litauern bewohnt. Der Ortsname wäre in normalen Zeiten nicht über die nähere Umgebung hinaus gedrungen. Hier hatte sich bis nahe der Mitte des 20. Jahrhunderts nichts Bemerkenswertes ereignet. Heute scheint Garsden in Geschichtsbüchern und Lexika auf, sofern die detailliert Auskunft über die Geschichte des Massenmordens an den europäischen Juden geben, namentlich über dessen Beginn. Denn der Ort besetzt in der Geschichte des als »Endlösung« getarnten Verbrechens einen markanten Platz, ähnlich dem tschechischen Lidice oder dem französische Oradour, die in anderer Weise für Untaten stehen, die während des Eroberungszuges verübt wurden, dessen Ziel eine weltbeherrschende Stellung des Deutschen Reiches war. Daß Garsden im Bewußts...

Artikel-Länge: 9261 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €