Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. August 2019, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
27.05.2010 / Inland / Seite 5

Kieler »Schuldenbremse«

Schleswig-Holstein: Kabinett Carstensen beschließt drastisches Kürzungsprogramm

Michael König
Die schwarz-gelbe Kieler Koalition hat dem Land Schleswig-Holstein einen drastischen »Sparkurs« verordnet. Die Landtagsfraktionen von CDU und FDP hatten am Dienstag einen Horrorkatalog verabschiedet, den das Kabinett am gestrigen Mittwoch bestätigte. In den nächsten zehn Jahren sollen jährlich 125 Millionen Euro weniger als bisher ausgegeben werden. Zum Jahr 2020 soll die Neuverschuldung auf null schrumpfen. Das sieht die noch von der großen Koalition im Bund durchgesetzte Schuldenbremse im Grundgesetz vor.

Im öffentlichen Dienst will die Landesregierung unter Ministerpräsident Peter Harry Carstensen (CDU) in den kommenden zehn Jahren zehn Prozent aller Stellen abbauen – das entspricht einer Streichung von 5300 Arbeitsplätzen. Verschiedene Berufsgruppen – darunter Lehrer und Polizisten – sollen länger arbeiten und um zwanzig Prozent höhere Beiträge zur Krankenversorgung entrichten. Personalräte sollen künftig kein Sitzungsgeld mehr erha...

Artikel-Länge: 3653 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €