Gegründet 1947 Montag, 8. März 2021, Nr. 56
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
30.10.2009 / Ausland / Seite 7

Listen von Linken

Guardian: Britische Polizei erfaßt in Datenbank Tausende Demonstranten

Christian Bunke, Manchester
Jeder Demonstrant und jeder Besucher von Fußballspielen in Großbritannien kennt sie – die Damen und Herren vom FIT. Die Abkürzung steht für Forward Intelligence Team. Es handelt sich um spezialisierte Polizisten mit hochgerüsteten Kameras und Fotoapparaten. Auf Demonstrationen machen sie Aufnahmen von Transparenten und Plakaten, hauptsächlich aber von den Teilnehmern.

Dabei gehen die Beamten teilweise ziemlich ruppig vor. Jedem Fotografen sind in der Regel zwei weitere Polizisten zur Seite gestellt. Diese sollen ihn schützen und ihm unter Umständen den Weg frei räumen. Manchmal werden auch Pressefotografen zur Seite gedrängt, damit das FIT freies Schußfeld hat.

Die FIT-Beamten selbst scheuen das Licht der Öffentlichkeit. Will man sie ärgern, reicht es, ein Foto von ihnen zu machen. Dies hat in der Vergangenheit schon zu Verhaftungen geführt. Wie der Guardian Anfang dieser Woche berichtete, hat die britische Polizei eine Datenbank mit rund 5000 Dem...



Artikel-Länge: 3308 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft