Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
24.08.2009 / Ausland / Seite 7

Kampf um Odessas Nordmarkt

Handelsplatz soll Ladengalerie weichen. Straßenschlacht in Hafenmetropole

Anita Müller, Odessa
Schwere Straßenkämpfe lieferten sich am Freitag und Samstag aufgebrachte Marktarbeiter und private Sicherheitskräfte in Odessa. Dmitri Nazarenko, der neue Direktor des traditionsreichen »Nordmarkts«, einer der großen Einkaufstätten der ukrainischen Schwarzmeer-Metropole, hatte am Freitag morgen die Zugänge zu den Ständen sperren lassen. Daraufhin kam es zu einer spontanen Versammlung, Nazarenko wurde kurzzeitig festgesetzt.

Nach seiner Freilassung verschanzte er sich mit seinen Sicherheitsleuten in einem nahen Verwaltungsgebäude. Die protestierenden Standbetreiber und Arbeiter attackierten die eingeschlossenen jedoch mit selbstgebastelten Brandsätzen und zwangen Nazarenko und seine Bewacher zur Flucht. Polizisten, die bis dahin das Geschehen lediglich verfolg...

Artikel-Länge: 2402 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €