1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 15. Juni 2021, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
17.07.2009 / Ausland / Seite 7

Blockade stoppen

Gipfel der Nichtpaktgebundenen fordert Ende des US-Embargos gegen Kuba und Mitspracherechte im UN-Sicherheitsrat

Rainer Rupp
Die Nichtpaktgebundenen haben die Regierung der Vereinigten Staaten aufgerufen, ihre Blockade gegen Kuba zu beenden. Anläßlich des Gipfeltreffens der Bewegung (Non-Aligned Movement –NAM) im ägyptischen Sharm el-Sheikh vom 12. bis 16. Juli, an dem über einhundert Außenminister und 50 Staatsoberhäupter teilnahmen, begründeten die 118 Mitgliedstaaten ihre Forderung damit, daß das US-Wirtschafts-, Handels- und Finanzembargo im Widerspruch zur Charta der Vereinten Nationen und des Völkerrechts steht.

Nach den Vereinten Nationen sind in der NAM weltweit die meisten Staaten vereint, 53 aus Afrika, 38 aus Asien, 26 aus Lateinamerika und der Karibik und aus Europa Belarus. Mehrheitlich besteht die Bewegung aus Entwicklungsländern. Sie umfaßt 55 Prozent der Weltbevölkerung, einschließlich China und Indien. Gegründet 1961 in der bipolaren Welt des Kalten Krieges hat die Bewegung seit dessen Ende bisher vergeblich versucht, auf der inzwischen multipolaren inte...

Artikel-Länge: 3828 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €