Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
16.06.2009 / Inland / Seite 4

Flucht aus der Abschiebehaft gelungen

Algerier entkommt aus Justizvollzugsanstalt in Frankfurt am Main. Hetzkampagne in der Bild-Zeitung folgt auf dem Fuß: Stimmungsmache für Verschärfung der »Sicherheitsgesetze«

Gitta Düperthal
Am Samstag ist dem 26jährigen Algerier Lyes B., dem die Abschiebung drohte, die Flucht aus der Justizvollzugsanstalt (JVA) im Frankfurter Stadtteil Preungesheim gelungen. Mittags, zwischen elf und zwölf Uhr, machte er sich beim einstündigen Hofgang auf den Weg in die Freiheit. Dabei nutzte er die Gelegenheit, daß gerade renoviert wird. Ein Gerüst erleichterte das Klettern über Mauer und Stacheldraht. Erst nach dem Hofgang, beim Mittagessen, soll den Beamten aufgefallen sein, daß ein Gefangener fehle. Als die Polizei mit zwölf Streifenwagen, Hunden, Überfallkommando und Hubschrauber eine großangelegte Fahndung einleitete, war Lyes B. längst über alle Berge.

Wie ein Lauffeuer verbreitete sich die Geschichte der Flucht in der algerisch-marokkanischen Community in Frankfurt am Main. Die Solidarität mit dem Entflohenen ist groß. Viele von ihnen hatten die Angst, abgeschoben zu werden, bereits am eigenen Leib verspüren müssen. Es herrscht in diesen Kreisen vie...

Artikel-Länge: 3681 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €