Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2019, Nr. 166
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
06.04.2009 / Inland / Seite 5

Werbeunternehmen droht Atomkraftgegnern

Agentur Jung von Matt will Umweltschutzorganisation verklagen

Michael Schulze von Glaßer
Humorlos findet die Menschenrechts- und Umweltschutzorganisation urgewald das Verhalten der Hamburger Werbeagentur Jung von Matt: »Es ist offensichtlich, daß hier die Meinungsfreiheit eingeschränkt und Kritiker von RWE eingeschüchtert werden sollen«, empört sich Geschäftsführerin Heffa Schücking. Urgewald hatte im Frühjahr bei einer Antiatomkampagne gegen die Machenschaften von RWE ein Werbemotiv des Konzerns persifliert. Aus einer Pro-Atomstrom-Werbung wurde durch eine neue Aufschrift ein Agitationsmaterial...

Artikel-Länge: 1629 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €