Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 23. April 2021, Nr. 94
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
06.03.2009 / Feminismus / Seite 15

Afrikanische Schwestern

Hartnäckiger Einsatz – nicht nur für die Rechte von Lesben und sexuelle Selbstbestimmung: Frauenorganisation Sister Namibia feiert demnächst 20. Geburtstag

Florence Hervé
Hinter einer grünen Fassade in der Nelson-Mandela-Straße im Norden von Windhoek hat die Organisation Sister Namibia ihren Sitz. Am Eingang des Hauses liegen Ausgaben der gleichnamigen Zeitschrift. Deren aktuelle Themen sind unter anderem das »Baby Dumping« (das verbreitete Aussetzen von Babys), Gewalt, Frauen in höheren Positionen, Gesundheit, sexuelle Rechte und immer wieder AIDS. Einige Bücher der 2004 gegründeten Frauenorganisation »Women’s Leadership Centre« sind ausgestellt: Geschichten von Namibierinnen über ihre Kultur, ihre Erfahrungen mit Gewalt und mit AIDS, aber auch mit Frauensolidarität. Im Haus untergebracht ist ein Informationszentrum zu Feminismus und Genderfragen.

Fifty-fifty

Das Sister-Kollektiv – ein Zusammenschluß von zehn schwarzen und weißen Journalistinnen, Sozialarbeiterinnen und Lehrerinnen – gründete sich 1989, am Vorabend der Unabhängigkeit, um das Bewußtsein der Frauen zu stärken und ihnen eine Stimme beim Auf...

Artikel-Länge: 5013 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €