Gegründet 1947 Donnerstag, 25. April 2019, Nr. 96
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
02.12.2008 / Ausland / Seite 7

Eine Drohgeste

Äthiopien kündigt Truppenabzug aus Somalia an. Steht das Land vor einer internationalen Militärintervention?

Knut Mellenthin
Die US-Regierung will sich offenbar im Sicherheitsrat für eine internationale Militärintervention in Somalia einsetzen. Das ist einer Ankündigung von Patrick Ventrell, Sprecher der US-Mission bei den Vereinten Nationen, zu entnehmen. Er sagte am vergangenen Freitag in New York: »Die USA betrachten die Entsendung einer UN-Friedenstruppe als wesentlich für die Stabilität in Somalia. Wir arbeiten mit dem Sicherheitsrat und anderen Partnern, um eine Resolution des Sicherheitsrats zu diesem Thema vorzubereiten.«

Ebenfalls am Freitag hatte ein Sprecher des äthiopischen Außenministeriums, Wahide Belay, völlig überraschend angekündigt, daß Äthiopien zum Jahresende seine Truppen aus Somalia zurückziehen werde, »ganz egal, was passiert«. »Wir haben unsere Arbeit getan und sind stolz darauf«, sagte Belay, »aber die Erwartungen, die wir an die internationale Gemeinschaft hatten, wurden nie erfüllt.« Für Äthiopien sei es unzumutbar, seine Truppen weiter in Somalia zu l...

Artikel-Länge: 3400 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €