Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 17. September 2019, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
10.07.1999 / Ausland / Seite 0

Schachbrett Balkan

Am 13. Juli 1878 endete der Berliner Kongreß mit einem brüchigen Frieden

Uwe Soukup

Nichts beschreibt den Charakter des Berliner Kongresses 1878 besser als die Liste seiner Teilnehmerstaaten. Als sich die führenden Staatsmänner Rußlands, Englands, Österreich-Ungarns, Frankreichs, Italiens und der Türkei unter Bismarcks Präsidentschaft im Sommer 1878 versammelten, um den Balkan neu aufzuteilen, hatten die Vertreter der betroffenen Länder nichts zu melden. Als Beobachter waren lediglich Griechenland, Rumänien und Persien zugelassen und wurden sogar angehört. Doch die Geschichte des Balkans stand schon länger für eine beispiellose Einmischung fremder Mächte in das Leben der dort beheimateten Völker - warum sollte sich das ausgerechnet in der Blütezeit des Imperialismus ändern?

Weniger eine Halbinsel als eine Landbrücke zwischen Mitteleuropa und dem Südwesten Rußlands einerseits und der Türkei bzw. Vorderasien andererseits verdankt der Balkan gerade dieser zentralen strategischen Lage zwischen den Kontinenten seine leidvolle Vergangenheit. Di...

Artikel-Länge: 6700 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €