75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
06.08.2008 / Antifa / Seite 15

Faschismus im Schnelldurchgang

Sieben Stunden Weimarer Republik und sieben Stunden Holocaust, Antisemitismus und Propaganda. Bayern hat Geschichtsunterricht drastisch reduziert

Hans Daniel
Für Bayerns Ministerpräsident Günther Beckstein (CSU) war das Jahrestreffen von Überlebenden des KZ Flossenbürg am letzten Wochenende im Juli ein willkommener Anlaß, seinem Staatsminister für Unterricht und Kultur Siegfried Schneider (CSU) zu Hilfe zu kommen. Schneider hatte den »Streit um NS-Unterricht an bayerischen Gymnasien« (Die Welt) ausgelöst. »Es ist ein Streit um sieben Schulstunden«, berichtete Die Welt weiter. Soviel Zeit habe das bayerische Kultusministerium künftig in der Oberstufe für den Bereich »Nationalsozialismus« vorgesehen. Kritiker bemängelten eine dramatische Vernachlässigung der Nazizeit, während das Kultusministerium empört über die Vorwürfe sei.

Vor 70 ehemaligen Häftlingen aus 18 Ländern hatte Beckstein in der oberpfälzischen KZ-Gedenkstätte Flossenbürg dann versichert: »Wir vergessen nicht, wir verdrängen nicht, wir relativieren nicht, was hier geschah.« Vor allem jungen Menschen »wollen wir die Augen öffnen«. Baye...

Artikel-Länge: 2952 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €