jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
20.02.2008 / Sport / Seite 16

Latte – Pfosten – Ecke

Torstau beim Tabellenführer: Wie Gladbach das Spitzenspiel der 2. Liga gegen Mainz verlor

Andreas Geil
In der Winterpause galt Borussia Mönchengladbach als sicherer sofortiger Wiederaufsteiger. So erlaubte sich der WDR-Radioreporter Manfred Breuckmann beim Verlesen der Verkehrsmeldungen, die täglichen Staus an der Ausfahrt Mönchengladbach Nordpark mit der Bemerkung »Stau beim Tabellenführer« zu kommentieren. Es handelt sich wohl eher um einen Torstau. In der Rückrunde konnte Tabellenführer Borussia noch nicht gewinnen. Nach einer gefühlten Niederlage gegen den abstiegsbedrohten 1. FC Kaiserslautern (1:1 in der 93. Minute) und einer dicken Niederlage bei den neureichen Hoffenheimern (2:4) setze es am Montag abend die erste Heimniederlage der Saison.

Vorne auf dem Mainzer Mannschaftsbus steht »Mainz kommt« geschrieben und zwar durch – mit einem »leidenschaftlichen Arbeitssieg« wie der Mainzer Trainer Jürgen Klopp den kalten nebeligen niederrheinischen Abend zusammenfaßte. Gladbachs Trainer Jos Luhukay haderte dageg...

Artikel-Länge: 2865 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €