Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Juli 2020, Nr. 156
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Verkommen« Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
28.12.2016 / Sport / Seite 16

Der Knopf, der Klick und die Hose

Vorjahressieger schwächeln: Ausblick auf die 65. Vierschanzentournee

Jens Walter

Halb Deutschland schnallt sich schon mal auf dem Fernsehsessel an: Mit der Qualifikation für den Auftakt in Oberstdorf beginnt am Donnerstag (16.15 Uhr/ZDF und Eurosport) die 65. Vierschanzentournee. Sven Hannawald, der 2001/02 als bisher einziger alle vier Springen gewinnen konnte und dem Tourneezirkus bald darauf ausgebrannt den Rücken kehrte, ist als Eurosport-Kommentator erstmals wieder nah am Geschehen. Im Interview mit der Süddeutschen Zeitung vom Dienstag sinnierte er über die aktuellen Probleme des Vorjahresüberfliegers Peter Prevc: »Vielleicht ist es auch sein kleiner Bruder, der ihn teilweise deklassiert. Dann willst du es mit aller Macht wissen, und dann ist der Fluss weg. Peters Aufgabe wäre es, seine Lockerheit beizubehalten.« Oder zurückzugewinnen.

Deklassiert wurde der Slowene in diesem Jahr von seinem jüngeren Bruder Domen gleich beim ersten Weltcup-Springen Ende November im finnischen Kuusamo. Weil beide Brüder dort am zweiten Wettkampftag...

Artikel-Länge: 3373 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €