02.02.2016 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Die Debatte den Eliten entreißen

Britischer Gewerkschaftsdachverband wirbt für Verbleib in der Europäischen Union

Die britischen Gewerkschaften haben angekündigt, für einen Verbleib des Königreiches in der Europäischen Union zu streiten. Die breite Bevölkerung müsse sich in eine Debatte einschalten, die bislang vor allem von Banken und Konzernen dominiert werde, sagte die Generalsekretärin des Gewerkschaftsdachverbandes Trade Union Center (TUC), Frances O’Grady. »Es besteht die reale Gefahr, dass diese Kampagne zu einer Debatte zwischen den Eliten wird, die von den Großbanken einerseits und den Hedgefonds andererseits finanziert werden«, sagte O’Grady am Mittwoch.

Der konservative Premierminister David Cameron hat seinen Landsleuten bis Ende 2017 ein Referendum darüber in Aussicht gestellt, ob sie in der EU bleiben oder den Austritt, den sogenannten Brexit, wollen. Umfragen z...

Artikel-Länge: 2411 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe